Free Lines Arrow

Mittwoch, 13. Mai 2015

The Journey begins - Istanbul

Nach knapp 2 Monaten habe ich gedacht, ich melde mich mal wieder bei euch. Also hat sich der Vorsatz, dieses Jahr mehr zu bloggen, nicht lange bewehrt...

Einige von euch wissen vielleicht, dass ich nach dem Abitur letztes Jahr als Au Pair nach Istanbul gehen wollte. Nun ja, was soll ich sagen, meine Reise hat ENDLICH begonnen. Ich kann es immer noch nicht ganz begreifen, dass ich nun schon fast eine Woche hier bin. 
Am 07. Mai ging es los. Ich bin morgens um 6.45 mit dem Fernbus nach Berlin gefahren, wo ich noch Verwandte getroffen und verabschiedet habe und um 15 Uhr sollte das Flugzeug planmäßig starten. Ich bin mit Pegasus Airlines geflogen und da ich große Flugangst habe und den Namen dieser Fluggesellschaft noch nie gehört hatte, habe ich gegoogelt. Prompt habe ich nur schlechte Sachen gelesen, somit hat sich meine Angst noch verstärkt und ich saß bereits Tage zuvor weinend in meinem Zimmer :D
Da der Luftverkehr über Istanbul sehr voll war, hatte mein Flug über eine Stunde Verspätung. Dazu kam noch, dass über Bulgarien miserables Wetter war, wir sind ständig abgesackt und das Flugzeug hat extrem gewackelt. Es war schrecklich. Außerdem musste ich in REIHE 13 sitzen (immerhin am Notausgang)!!! Ich dachte, in Flugzeugen gibt es keine Reihe 13?
Glücklicherweise saß ich aber zwischen zwei sehr lieben Männern. Ich glaube, einer von ihnen hatte auch Angst, wir haben die ganze Zeit geredet. Das war schön, denn so konnte man sich ablenken.
Als ich gelandet bin, war der Himmel sehr dunkel und bewölkt, aber es war auch extrem schwül. Sobald ich dann im Auto gesessen habe (der Fahrer der Familie hat mich vom Flughafen Sabina Gökcen abgeholt), fing es in Strömen an zu regnen, zu gewittern. Ich habe noch nie solche Blitze gesehen, es war der Wahnsinn. Ich hätte so gern Fotos gemacht, aber bei diesem Wetter jagt man nicht einmal den Hund auf die Straße, die teilweise überflutet war!
Naja, und jetzt bin ich seit 6 Tagen in der Türkei, meinem neuen zu Hause. Ich habe bereits viel erlebt, aber es wäre zu ausführlich, alles auf meinem Blog zu schreiben, deshalb habe ich ein Videotagebuch begonnen. 2 Videos sind bereits hochgeladen. Mal schauen, wann ich mich traue den Link zu veröffentlichen. Würde es euch überhaupt interessieren? Ihr könnt mir gern schreiben. Auch wenn ihr Frage habt, her damit :)
Im Anschluss möchte ich euch ein paar Bilder zeigen, die ich bis jetzt gemacht habe, denn ohne Bilder ist es schließlich langweilig.


Ohne TitelOhne TitelOhne TitelOhne TitelOhne TitelOhne Titel
Bis die Tage,
Maria 

Kommentare:

Hannah Little Ocean hat gesagt…

Klingt echt spannend und schöne Eindrücke! Ja das Videotagebuch würde mich echt interessieren..

Jule hat gesagt…

Wirklich tolle Eindrücke und ich finde sowas ja auch echt spannend. Habe nach dem Abi auch vor ins Ausland zu gehen deshalb fände ich so ein Videotagebuch schon echt interessant.
Liebe Grüße ^-^